ellrich cover [bestellformular] [versandbedingungen]

[verlag] [zeitschrift] [archiv]
[veranstaltungen]
[autor|inn|enindex]
[reihenindex]
[textindex]



Dunkelzonen und Lichtspiele
Festschrift zu Lutz Ellrichs 65. Geburtstag
Clemens K. Stepina (Hg.)

Erstveröffentlichung 12 2013 | 516 Seiten | Einband Softcover
ISBN 978-3-902864-30-7 | Preis EUR 28,00 [Reihe | Schnittstellen]

Lutz Ellrich Festschrift
Die vorliegende Festschrift für Lutz Ellrich würdigt den Jubilar in eindeutiger Hinsicht: Seine durch zahlreiche Publikationen ausgewiesene Forschungsleistung wird von namhaften Kolleginnen und Kollegen in folgenden Rubriken ausgelotet: Allgemeine Medien- und Kommunikationstheorie, Soziale Auswirkungen der Computertechnik, Politisches und experimentelles Theater, Philosophie/Ästhetik sowie Konflikt- und Gewaltpotentiale in modernen Gesellschaften.
Faszinierend sind die Einblicke in systematisches, wenn gleich postmodernes Denken, die hier gegeben werden, da sie ihrerseits ein Weiter- und Fortdenken von Ellrichs – im wahrsten Sinn des Wortes – Gedankenwelt repräsentieren.
Inwieweit der zeitgenössische Diskurs in der Philosophie und den Medien-Kulturwissenschaften nicht zuletzt eine Frage des intersubjektiven und interdisziplinären Denkens ist, dafür legt dieses Buch ein beredtes Beispiel ab.
Die Selbstüberprüfung des Denkens, formal als methodische Reflexion ihres Inhalts zu verstehen, richtet sich im Vorliegenden auf eine Gesamtdeutung des Oeuvres von Lutz Ellrich und ist somit als ein weiteres Dokument dafür zu lesen, dass die Existenz eines (selbst-)kritischen Wissenschaftlers an der Universität möglich ist.
Dankbar bin ich als Herausgeber allen Autorinnen und Autoren, die dies mit ihren Texten bekunden.

Der Herausgeber
Stepina, Clemens K.
Clemens K. Stepina. Geboren 1967 in Wien. Seit 1997 Mitarbeiter am Privatinstitut für Gesellschaftswissenschaften und Kulturphilosophie sowei Lektor am ITFM der Universität Wien und seit 2006 am ITFF an der Universität Köln. Er hat zahlreiche Publikationen auf dem gebiet der Handlungs-, Sozial-, Gesellschafts- und Kunstphilosophie wie zur Methodologie und Handlungstheorie der Theaterwissenschaften vorzuweisen.



Bestellformular

Ich bestelle Es muss ein Wert angegeben werden. Ex. des Buches
ellrich festschrift | EUR 28,00
zzgl. Versand[Bedingungen] | ca. 500 Gramm
Anrede: Frau Herr
* Vorname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Nachname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Adresse: Es muss ein Wert angegeben werden.
* PLZ | Ort: Es muss ein Wert angegeben werden. | Es muss ein Wert angegeben werden.
Email: Es muss ein Wert angegeben werden.Ungültiges Format.
Newsletter: Ja Nein
Wir bitten Sie, die mit * gekennzeichneten Felder
vollständig und korrekt auszufüllen
 


[zurück zum anfang]
[verlag] [zeitschrift] [archiv] [verein]
[autor|inn|enindex] [reihenindex] [textindex]